Patchwork Stoffe 2

Weiter geht es mit unserer Reihe zu den Patchwork Stoffen. Baumwolle und Seezucker hatten wir bereits im ersten Artikel behandelt. Nun wollen wir uns mit weiteren Stoffen für Patchwork beschäftigen. Dabei werden die Patchwork Stoffe nach der Eignung für Anfänger unterteilt. Eine Kurzübersicht dazu präsentieren wir Ihnen am Ende unserer kleinen Reihe.

Für die schnelle Patchwork Idee

Fleece ist bei den Patchwork Stoffen besonders begehrt, wenn es schnell gehen soll. Übrigens zugleich auch ein toller Stoff für Nähanfänger. Diese Patchwork Stoffe lassen sich sehr einfach zuschneiden und fusseln nur wenig. Ein Versäumen ist beim Fleece nicht notwendig. Sie können stattdessen die Kanten mit einer Zickzackschere einfach schneiden. Für die Weiterverarbeitung mit der Nähmaschine ist ein vorheriges Heften ebenfalls nicht notwendig. Bunter Fleece eignet sich hervorragend für Kinder. Daraus können wunderschöne Kissen, Hosen oder Hängerchen aus Patchwork erstellt werden. Alternativ ist dieser Patchwork Stoff auch für einen Schal oder eine Weste ideal geeignet.

Patchwork Stoffe – Cord?

Kann Cord für Patchwork Stoffe genutzt werden? Eine Frage, die sich vor allem Anfänger gerne stellen. Cord ist etwas für mutige. Dennoch lassen sich diese Patchwork Stoffe ebenfalls gut verarbeiten. Ein wenig Erfahrung sollte jedoch vorhanden sein. Nutzen Sie am besten den Baby Cord. Dieser ist hauchdünn und lässt sich recht gut mit der Maschine verarbeiten. Das Zuschneiden dieser Patchwork Stoffe ist jedoch ein wenig schwieriger und erfordert manchmal ein wenig Geduld. Wunderschön ist übrigens bedruckter Cord.

Stoffkontor.eu - Die Adresse für Stoffe und Meterware

Patchwork Stoffe für Erfahrene

Die obigen Patchwork Stoffe (bis auf Cord) waren auch gut für Anfänger geeignet. Nun geht es weiter mit interessanten Materialien für Geübte, die bereits einiges an Erfahrung mitbringen. Patchwork Stoffe wie Nicki und Jersey sind eine kleine Herausforderung, lassen aber am Ende wunderschöne Arbeiten entstehen. Diese Patchwork Stoffe werden gerne als Wirkware bezeichnet und haben manchmal ein Eigenleben. Sie sind vor allem dehnbar. Doch die Verarbeitung ist aufwendig und zeitintensiv. Auf keinen Fall dürfen Sie zu sehr ziehen. Falls doch, erhalten Sie am Ende bei diesen Patchwork Stoffen wellige Kanten, die sich nicht mehr richtig verarbeiten lassen. An diese Stoffe für Patchwork sollten Sie sich nur heranwagen, wenn Sie bereits Erfahrung haben.

Patchwork Stoffe aus Taft oder Seide

Das gleiche gilt für Patchwork Stoffe wie Seide und Taft. Nur wer über ausreichend Näherfahrung verfügt, wird diese Materialien auch weiterverarbeiten können. Seide ist für Patchwork Arbeiten wunderschön aber auch eine große Herausforderung. Das gleiche gilt zudem als Taft, der immer wieder gerne als Futterstoff genutzt wird. Die Farbenvielfalt bei Seide und Taft ist sehr groß. Praktisch alle Ideen lassen sich damit umsetzen. Beim Zuschneiden gilt ebenfalls Vorsicht. Er fußelt sehr leicht. Für Ungeübte und Einsteiger sind diese Patchwork Stoffe keinesfalls zu empfehlen.

Mehr dazu erfahren Sie in unserem dritten Artikel rund um Patchwork Stoffe. Dort haben wir ebenfalls kleine Tipps für die weitere Verarbeitung zusammengestellt. Ganz interessant ist im 3. Artikel ebenfalls unsere Schnellzusammenfassung. Sie können dort einfach entnehmen, welche Patchwork Stoffe sich gut für Anfänger eignen.