Patchworkdecke pflegen

Patchworkdecke Pflegen

quiltPatchwork ist Kult. Patchwork ist Trend. Doch nur solange, es auch richtig gepflegt wird. Eine kleine Anleitung für die Reinigung und Pflege möchten wir Ihnen mit auf den Weg geben. Bitte beachten Sie aber grundsätzlich immer die gesonderte Pflegeanleitung zum Patchwork. Diese liegt entweder der Lieferung anbei oder befindet sich an dem Infoschild aufgedruckt. Grundsätzlich sollte mit Patchwork immer schonend umgegangen werden. Durch jeden Waschvorgang in der Maschine wird das gute Stück natürlich abgenutzt. Wertvolle Patchwork Arbeiten sollten daher immer alleine im Schonwaschgang ohne Schleudern gewaschen werden. Oft handelt es sich beim Patchwork um gefärbte Stoffe. Damit es nicht zu einem eventuellen Abfärben kommt, sollten die Textilien gleich nach dem Waschen aus der Maschine genommen werden. Nach dem Waschvorgang kann das Patchwork Stück einfach an der frischen Luft trockenen. Dabei ab und zu einfach mit sanftem Druck glatt ziehen.

 

Patchwork schonend reinigen

Die Handwäsche ist immer dann sinnvoll, wenn die Patchworkdecke besonders schonend gereinigt werden soll. Nutzen Sie dafür die Wanne oder ein großes Gefäß in dem Sie das Waschmittel zuvor in warmen Wasser (bis zu 30 Grad C.) auflösen. Das Patchwork Modell sollte nun vorsichtig und ausgebreitet ins Wasser gelegt werden. Bitte auf keinen Fall wringen oder rubbeln! Immer nur vorsichtig andrücken. Dabei kann das gute Stück ruhig 10 – 20 Minuten lang im Wasser liegen bleiben. Nach der Handwäsche sollte Patchwork mit klarem Wasser abgewaschen werden. Beachten Sie bitte, das Patchwork in nassem Zustand besonders empfindlich ist! Am Rand der Wanne kann das restliche Wasser sanft ausgedrückt werden. Für das Trocknen einfach an die frische Luft hängen. Direkte Sonneneinstrahlung sollte aber unbedingt vermieden werden, da ansonsten Patchwork ausbleichen kann.

 

Nach der Reinigung

Patchwork sollte nach dem Trocknen und Bügeln keinesfalls sofort in den Kleiderschrank gelegt werden. Lassen Sie den Stoff in Ruhe auskühlen. Ganz wichtig ist hierbei, das Patchwork nur gerollt werden sollte. Aber grundsätzlich nicht geknickt! Andernfalls könn(t)en die Stelle nach einiger Zeit brüchig werden.

 

Tipps zur Fleckenentfernung

Flecken lassen sich manchmal nicht auf der Patchworkdecke vermeiden. Handelt es sich dabei um Blut, Tinte oder Fett, kann es besonders schwierig werden. Unsere Tipps zur Reinigung helfen aber bei der schnellen Entfernung. Bei Blut helfen Eiswürfel, mit denen die Patchworkdecke einfach abgetupft werden kann. Nach den Eiswürfeln, noch einmal mit Küchenpapier abtupfen. Wiederholen Sie das solange, bis der Fleck verschwunden ist. Alternativ kann auch Spucke genutzt werden. Warmes Wasser sollte bei Blut jedoch nicht verwendet werden. Nutzen Sie immer genügend Eis. Ansonsten zieht der Fleck auf der Patchworkdecke weiter ein. Tinte oder auch bei Resten von Filzstiften, können Sie einfach mit Haarspray gute Ergebnisse erzielen. Auf den Fleck sprühen und die Patchworkdecke vorsichtig mit Küchenpapier abtupfen. Danach das Patchwork noch einmal mit klarem Wasser auswaschen. Fett lässt sich am besten mit Kartoffelmehl bekämpfen. Das Mehl dick auftragen und danach einreiben. Ungefähr eine Stunde in die Patchworkdecke einziehen lassen und danach mit kaltem Wasser ausspülen. Bei Obstflecken Patchwork hilft lauwarmes Wasser. Den Fleck direkt mit Zitronensaft betupfen und ebenfalls danach wieder mit kaltem Wasser ausspülen.