Handtasche aus Patchwork

Patchwork ist Trend und sollte daher bei unser täglichen Mode und Kleidung nicht fehlen. Welche Frau träumt nicht davon, mit einer schicken Handtasche durch die Gegend zu laufen. In vielen Fällen gleichen sich die Taschen aber. Entweder sie kommen direkt vom gleichen Designer oder das Farb- bzw. Designmuster ist identisch. Es wird also wieder einmal Zeit für unsere Patchwork Ideen. Eine schicke Handtasche als Unikat ist gar nicht einmal so schwierig, wie auf dem ersten Blick gedacht wird. Natürlich kann für diese Patchwork Idee nicht ein beliebiger Stoff genommen werden. Die Handtasche muss die jeweiligen Witterungsverhältnisse im Freien unbeschadet überstehen können. Damit sind wir zugleich bei der ersten Hürde.

Patchwork Idee – Handtasche

Für unsere Handtasche aus Patchwork sollten wir dickere Baumwollreste nutzen, die auch ein wenig Feuchtigkeit vertragen können. Alternativ, aber erheblich aufwendiger sind Lederreste. Für eine einfache Handtasche aus Patchwork können wir zum Beispiel einfach 10 cm breite Streifen ausschneiden. 5 Stück sollten es sein. Zusätzlich benötigen wir einen Baumwollstoff für den Futterstoff bei dieser Patchwork Idee. Vor dem Beginn ist auch zu beachten, ob die Handtasche aus Patchwork innen praktisch nur ein großes Fach bieten soll oder darüber hinaus auch mehrere Innentaschen. In diesem Fall sollte weiterer Baumwollstoff eingerechnet werden. Für den Futterstoff, der als Einlage im Baumwollstoff genutzt werden soll, empfehlen wir wie bei anderen Patchwork Ideen ebenfalls wieder Vlies. Hinzu kommen noch die entsprechenden Trageriemen an jede Seiten, die sich vor allem nach der Körpergröße berechnen (ca 50 – 60 cm). Die Lasche bei der Handtasche aus Patchwork kann einfach aus den sonstigen Baumwollresten entstehen. Zum Verschließen nutzen wir entweder ein oder zwei Druckknöpfe oder alternativ einen Reisverschluss.

Handtasche aus Patchwork

Das Material für unsere Patchwork Idee ist nun bekannt. Im Kopf sollten bereits die ersten Planungen durchgespielt werden. Hilfreich sind Zeichnungen. Nutzen Sie dafür am besten A3 Papier, um eine 1:1 Zeichnung entwerfen zu können. So bekommen Sie auch gleichzeitig ein Größengefühl für diese Patchwork Idee. In der Regel sind 5 Steifen mit einer Breite um die 8 – 10 cm ideal pro Taschenseite. Diese können dann jeweils eine Länge von 20 – 40 cm haben. Abhängig von der Größe, der gewünschten Patchwork Handtasche.

Nach dieser Größe wird nun auch das Vlies zugeschnitten. Für die Patchwork Idee benötigen wir das 2 x. Sollen zudem weitere Innentaschen erstellt und eingefügt werden, ist unter Umständen weiteres Füllmaterial erforderlich, um den Taschen den nötigen Halt zu verleihen. Das gleiche gilt für die Außentaschen bei der Handtasche aus Patchwork. Auch hier wird jeweils ein Stück Vlies hinterlegt und zunächst mit Stecknadeln vor dem endgültigen bestätigen festgesteckt. Am sinnvollsten ist übrigens Vlies aus Polyester. Wird hingegen Vlies aus Baumwolle für die Patchwork Handtasche verwendet, sollte ein weiterer dünner Baumwollstoff daruntergelegt werden.

Handtasche aus Patchwork – Trageriemen

Ist die Basis bei unserer Patchwork Idee nun erstellt, kommt es zu den letzten Handgriffen. Die Trageriemen müssen angefertigt und angebracht werden. Hierzu werden ebenfalls Patchwork Reste genutzt, die als Streifen geknickt und so gebügelt werden. Erst dann kann beidseitig abgesteppt werden.

Bis die Handtasche aus Patchwork fertig ist, vergeht einige Zeit. Das wichtigste ist im Gegensatz zu einer Patchworkdecke vor allem die genaue Planung. Überlegen Sie sich für Ihre Patchwork Handtasche jedes Detail vor dem nähen. Am Ende entsteht ein wahres Unikat, auf das vielleicht viele neidisch werden.

Lampenschirm Patchwork Idee 2

Weiter geht es mit dem Lampenschirm aus Patchwork. Diese Idee hatten wir bereits im ersten Artikel behandelt. Stehen geblieben sind wir bei der Vorbereitung für die Zierkordel. Wie bereits bei der Patchwork Idee erwähnt, muss die Zierkordel nicht unbedingt immer an einem festen Platz verlaufen. Es bleibt ganz Ihnen überlassen, wo und wie diese schlussendlich verläuft.

Nun geht es bei der Patchwork Idee darum, die Falzlinien anzuzeichnen. Diese wird bei einem Lampenschirm mit gebogter Falte benötigt. Hierzu sind Hilfslinien im Abstand von 8 cm hilfreich. Nun können die bereits vorgezeichneten Linien vorsichtig gefalzt werden.

Patchwork Idee – Folie abschneiden

Der nun nicht mehr benötigte Teil kann nun abgeschnitten werden. Die bereits vorbereiteten Falten nun noch scharf knicken. Bei dieser Patchwork Idee unbedingt daran denken: Alle Knicke in dieselbe Richtung zu falten! Weiter geht es wieder mit der Kordel. Die Hilfslinie dazu wurde bereits von Ihnen gezeichnet (siehe im Artikel 1). Mit einem ganz normalen Locher können nun entlang der Hilfslinie die Löcher gelocht werden. Damit die Kordel für die Patchwork Idee einfach durchgezogen wird, muss ein Anfang gesetzt werden. Dabei wird die Folie von der Faltenkante bis zum Loch eingeschnitten. Bitte nur auf der unteren Seite durchführen. So kann der Ring für die Kordel später eingeclipst werden.

Weiter wird nun der Lampenschirm behandelt. Beide Enden werden dabei sauber mit dem Doppelkleber zusammengefügt. Die Überlappung wird des Weiteren bei dieser Patchwork Idee zusammengeklammert. Sowohl einmal oben als und unten. Nun kann die eingeschnittene Folie direkt über den Lampenschirmring gedrückt und befestigt werden.

Zum Schluss kommt noch die Kordel

Ist der Lampenschirm am Ring sicher befestigt, kommt nun noch die Kordel als letztes Zieraccessoires dazu. Diese können Sie nun ganz einfach für unsere Patchwork Idee durch die bereits vorbereiteten Löcher ziehen. Je nach Wunsch kann die Kordel ein wenig mehr angezogen werden, um dem Lampenschirm mehr Halt und Design zu verleihen. Zum Abschluss werden die Enden nun noch verknotet und bei Bedarf mit einer dekorativen Schleife versesehen. Fertig ist die Patchwork Idee für den Lampenschirm.

Lampenschirm Patchwork Idee

In unserer Reihe Patchwork kreativ wollen wir Ihnen immer wieder neue Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten vorstellen. Patchwork ist vielfältig. Praktisch überall lässt es sich umsetzen. Jeder hat mit Sicherheit eine Lampe mit Lampenschirm zuhause. Ob nun auf dem Nachtisch, dem Schreibtisch oder als große Ausführung im Wohnzimmer. Die Lampen werden in den vielfältigsten Variationen angeboten. Der Lampenschirm kommt aber fast immer in einer langweiligen Version daher. Entweder als weiß oder in einer anderen Farbe gehalten wirkt er biedern. Das lässt sich mit unserer Patchwork Idee aber grundlegend ändern. Damit wird Ihre Lampe zum neuen Eyecatcher im Haus und setzt ganz besondere Maßstäbe. Ein Unikat entsteht, mit dem Sie lange Freude haben werden.

Lampenschirm aus Patchwork selber machen

Den Lampenschirm mit unserer Patchwork Idee zu erstellen, kann ganz einfach sein. Bevor es damit losgeht, stellt sich jedoch die Frage, welches Material benötigt wird. Eine kleine Liste für unsere Patchwork Idee haben wir folgend einmal zusammengestellt.

Materialliste für Patchwork Idee

  • Doppelklebeband
  • Rollcutter
  • Stoffschere
  • Lineal
  • Locher
  • Hefter
  • Selbstklebende Lampenschirmfolie
  • Patchwork Stoff
  • Falzbein
  • Lampenschirmring

 

Das Material erhalten Sie entweder im Bastelshop vor Ort oder auch direkt in einem spezialisierten Shop im Internet.

Patchwork Idee – Lampenfolie schneiden

Ist das gesamte Material nun vorhanden, kann es mit unserer Patchwork Idee losgehen. Zunächst widmen wir uns dabei der Lampenfolie. Diese muss zurechtgeschnitten werden. Für das Schneiden empfehlen wir Ihnen eine ganz normale (scharfe) Schere. Wichtig ist der genaue Schnitt. Immerhin soll diese Patchwork Idee nachher ordentlich aussehen. Haben Sie die Folie ausgeschnitten, können Sie nun von der Rückseite die Schutzfolie von der selbstklebenden Lampenschirmfolie entfernen. Diese kleben Sie nun auf den Patchwork Stoff.

Hinweis zur Patchwork Idee
Bitte den Patchwork Stoff zuvor waschen (da dieser sich meistens noch ein wenig dabei verzieht) und vor dem Verkleben mit der Lampenschirmfolie richtig bügeln. Erst danach kann die Lampenschirmfolie auf den Patchwork Stoff gedrückt werden.

Damit am Ende nicht unschöne Luftblasen entstehen, sollte die gesamte Fläche nach dem Auftragen angerieben werden.

Nächster Schritt

Ist das geschehen, geht es mit unserer Patchwork Idee weiter. Bringen Sie nun an den beiden Kanten der Lampenschirmfolie das doppelseitige Klebeband an. Mit dem Rollcutter wird der Stoff –genau- 1,5 cm von der Folienkante entfernt. Wir empfehlen grundsätzlich hierfür einen Rollcutter. Dieser ist zwar teurer, als ein herkömmlicher Cutter, die Arbeiten werden dafür aber auch genauer! Der abgeschnittene Stoffrand wird nun für unsere Patchwork Idee weiter verwendet. Diesen können Sie nun direkt auf das zuvor angebrachte Klebeband drücken.

Löcher anbringen

Die Löcher am Lampenschirm dienen einer späterer Zierkordel, die zum Schluss angebracht wird. Hierzu sollten Sie auf beiden Seiten der Lampenschirmfolie eine genaue Linie ziehen. Sie können dabei den Sitz (Höhe) der Zierkordel einfach selbst bestimmen. Fantasie ist bei dieser Patchwork Idee gefragt: Die Zierkordel muss nicht unbedingt immer oben oder unten sitzen. Es bleibt ganz Ihnen überlassen, wo diese am Ende sitzt. Oder ob sie sich zum Beispiel als brüchige Linie verteilt.

Wie es weiter geht, erfahren Sie in unserem 2. Bericht zu unserer Patchwork Idee rund um den Lampenschirm. Bleiben Sie dran, wir freuen uns!

Patchwork für Bücher

PatchworkdeckeDas Patchwork viel mehr ist, als nur für Decken und Kissen, wissen sicherlich die Meisten. Im Grunde setzt nur unsere eigene Fantasie die möglichen Grenzen. Patchwork kann für praktisch alles umgesetzt werden. Eine besonders schöne Idee bietet sich bei Büchern an. Wer hat nicht sein Lieblingsbuch, das entweder aus einem dünnen Pappeinband besteht, der bereits nach ein paar Seiten abgenutzt erscheint. Oder auch der dickere Einband, der sich an den Händen jedoch oft unangenehm anfüllt. Abhilfe kann Patchwork schaffen. Dabei werden nicht nur die negativen Begleiterscheinungen bei den Büchern behoben, sondern auch neue Eyecatcher erzeugt.

Patchwork fürs Buch

So einfach geht es. Patchwork fürs Buch bezieht sich direkt auf den Umschlag. Mit ein wenig Fantasie und Zeit lassen sich so wunderschöne Schutzumzüge bzw. Buchumschläge zaubern. Wer damit auch insgesamt im Bücherregal eine neue Sicht zaubern möchte, kann so die Bücher jeder Regalreihe in einer anderen Farbe mit Patchwork oder alles in einem Pastellton gestalten. Das erzeugt nicht nur eine tolle Optik, sondern schützt auch die Bücher. Und das lesen macht mit dieser Patchwork Idee mindestens doppelt so viel Spaß!

Genau messen
Im Gegensatz zu einer Patchworkdecke, die auch ruhig einmal etwas länger oder kürzer ausfallen darf, sollten Sie hier genau messen. Für jedes Buch müssen die Abmessungen stimmen. Wer zudem noch über eine gute Nähmaschine verfügt, mit der sich auch einfach Buchstaben in den unterschiedlichsten Größen zaubern lassen, kann so dekorativ und einheitlich im ganzen Regal die Bücher gestalten. Weinrotes Patchwork mit Schrift aus goldenem Garn.- Oder wie wäre es mit der Trendfarbe dieses Jahres. – Pastellfarben wie Orange, Mint oder ein zartes Rosa stehen hoch im Kurs und lassen sich auch bei dieser Patchwork Idee umsetzen

Damit lassen sich ganz Bücherregale zu einem modischen Highlight zaubern. Allerdings sollten Sie beachten, dass der zeitliche Umfang durchaus hoch ist. Wer also mehr als ein Buch mit dem Patchwork Umschlag ausstatten möchte, sollte viel Geduld mitbringen. Am Ende lohnt es sich aber auf jeden Fall.

Lesezeichen aus Patchwork
Wer nun nicht genug vom Patchwork bekommen kann und bereits alle Bücher fantasiereich eingepackt hat, kann sich nun an die Lesezeichen machen. Auch hier lassen sich viele kreative Ideen umsetzen. Damit diese Patchwork Idee aber auch stabil ist, sollten Sie im Inneren feste Pappe verwenden.

Patchwork für Silvester

PatchworkdeckeFür Weihnachten hatten wir bereits einige interessante Vorschläge unterbreitet. Nun wollen wir uns noch einmal dem großen Jahresübergang widmen. Wer diesen nicht unbedingt mit Knallerei verbringen möchte, findet vielleicht mit Patchwork einige ruhige Momente, um mit Bedacht den Übergang in das Jahr 2015 zu erleben. Doch was ließe sich Besonderes mit den noch übrigen Stoffresten zaubern? Welche Ideen könnten damit verbunden werden?- Damit Ihnen diese keinesfalls ausgehen, haben wir einige alternative Ansätze zum Patchwork für Silvester aufgeführt.

Patchwork für Silvester – Unsere Ideen

Eine Feuerwerks-Patchworkdecke lässt sich aus möglichst vielen bunten Stoffresten fertigen. Umso bunter, desto passender für Silvester. Kalt soll es übrigens in den Tagen vor und nach Silvester werden. Vielleicht eine ideale Vorbereitung für wärmende Patchworkdecken oder auch Handschuhe aus Patchwork. Mit ein bisschen Zeit und Kreativität entstehen die schönsten Unikate, die mit viel Liebe später getragen werden.

Patchwork muss aber nicht immer nur aus Decken, Kissen oder Ähnlichem bestehen. Auch Figuren und Verpackungen lassen sich daraus zaubern. Wie wäre es also einmal mit einem bunten Schornsteinfeger. Warum muss Er immer schwarz sein. Bunt ist er doch viel schöner anzusehen und seinen Status als Glücksbringer verliert er dabei ebenfalls nicht.

Patchwork Content an Silvester

Wie wäre es mit einem Patchwork Contest? Laden Sie gute Freude und Interessierte zu einem kleinen Contest ein. Jeder bringt Stoffreste und Ideen mit. Zusammen oder Einzeln in Gruppen werden diese dann umgesetzt. Die beste Idee wird belohnt. Oder arbeiten Sie gemeinsam an einem Riesen-Patchwork. Damit vergeht die Zeit an Silvester im Nu.

Romantischer Übergang

Raketen sind ab Silvester schon lange Out. Romantik ist In. Kerzen eigen sich dazu hervorragend. Aus Patchwork lassen sich dazu passend bunte und wunderschöne Strickstulpen für Windlichter zaubern. Diese eigenen sich besonders für Anfänger.

Patchwork mit Effektgarn
Damit die einzelnen Patchwork Varianten auch optisch noch einmal hervorgehoben werden, setzen Sie doch einmal Effektgarn ein. Mit Effekt- bzw. Beilaufgarn lassen sich faszinierende Eindrücke herstellen.

Und wer nun noch einmal zum Fenster in die weite Landschaft blickt, bemerkt die fallenden Temperaturen. Vielleicht dienen diese als kleine Anregung, für eine Patchworkmütze. Ganz nach den eigenen Ideen lassen sich so wunderschöne Kopfbedeckungen erstellen, die den Übergang in das neue Jahr vereinfachen. Damit wünschen wir auch gleichzeitig ein tolles NEUES JAHR!

Patchwork Ideen zwischen Deko-Freude und Kunstobjekt

Reine Resteverwertung und wahre Flickenteppiche sind Patchwork Arbeiten schon lange nicht mehr. Während der Trend wieder zum Selbstgemachten und zum Handarbeiten zu Hause geht, erfreuen sich auch Patchwork Ideen wachsender Beliebtheit. Die Stücke bewegen sich dabei zwischen Dekoelementen, die im eigenen Heim für einen neuen Look sorgen und wahren Kunstobjekten. Aus Patchwork lässt sich unwahrscheinlich viel zaubern und die handgearbeiteten Werke sind nicht nur Unikate, sondern auch praktisch. So lassen sich dicke und stabil hergestellte Patchworkmuster zum Beispiel auch als Raumtrenner verwenden und helfen somit dabei, selbst kleine Räume vielfältig zu nutzen. Die unterschiedlichsten Varianten wie Rastertechnik, japanische Falttechnik oder das Ragtime-Patchwork bieten einen riesigen Spielraum für Kreativität. Der Klassiker unter den Patchwork Ideen sind aber die Patchworkdecken, oder Quilts. Sie sind individuelle Warmhalter und können ganz nach Lust und Laune gestaltet werden. Wenn die Decken farblich mit dem Rest der Einrichtung und dem Farbkonzept der Wohnung harmonieren, können Sie außerdem zu einem optischen Highlight und wahren Hingucker in jedem Interieur werden. Auch als Geschenke werden die Quilts, Kissen oder Topflappen aus Patchwork immer beliebter, denn individuelles und selbstgemachtes Schenken ist heutzutage absolut in. Für Anfänger lässt sich schon mit wenigen Stoffresten ein tolles Ergebnis schaffen. Wer bereits etwas geübter ist, der kann kunstvolle Patchwork Ideen entwickeln, die sich zum Beispiel an orientalischen Ornamenten oder floralen Mustern orientieren. Besonders für Kinder lassen sich wunderbare Kuscheldecken oder Krabbelteppiche herstellen, die mit lustigen Motiven sofort für gute Laune und strahlende Kinderaugen sorgen. Doch was, wenn die zündende Idee noch fehlt?

Inspiration für neue Patchwork Ideen

Wem es noch an ein paar tollen, kreativen Patchwork Ideen für das eigene Quilt mangelt, der kann sich Inspiration im Internet suchen. Auf zahlreichen Seiten gibt es tolle Motive mit den dazugehörigen Anleitungen, so dass die Patchworkdecke, Handtasche oder die Patchwork Deko garantiert gelingen. Auch zu einzelnen Feierlichkeiten wie Ostern, Weihnachten oder entsprechend der verschiedenen Jahreszeiten lassen sich Motive finden. Wie wäre es zum Beispiel mit Patchwork Ostereiern im Frühjahr, oder handgemachten Tannenbäumen aus Stoffresten zum Jahresende?

Patchwork Ideen unter professioneller Anleitung umsetzen

Wer seine Patchwork Ideen lieber zusammen mit anderen Handarbeitsbegeisterten umsetzen möchte, der kann das in einem der zahlreichen angebotenen Kurse. Hier lernt man nicht nur die Techniken, um zum Beispiel eine Patchworkdecke herzustellen, sondern kann sich auch mit Gleichgesinnten austauschen und neue Inspirationen sammeln. Dank der professionellen Anleitung gelingen die Stücke meist noch viel besser als alleine zu Hause und die Patchwork Ideen gelangen so zu ihrer vollen Schönheit. Beim gemeinsamen Kaffeetrinken vergeht die Zeit, die für Patchwork benötigt wird, außerdem gleich viel schneller.