Lampenschirm Patchwork Idee 2

Weiter geht es mit dem Lampenschirm aus Patchwork. Diese Idee hatten wir bereits im ersten Artikel behandelt. Stehen geblieben sind wir bei der Vorbereitung für die Zierkordel. Wie bereits bei der Patchwork Idee erwähnt, muss die Zierkordel nicht unbedingt immer an einem festen Platz verlaufen. Es bleibt ganz Ihnen überlassen, wo und wie diese schlussendlich verläuft.

Nun geht es bei der Patchwork Idee darum, die Falzlinien anzuzeichnen. Diese wird bei einem Lampenschirm mit gebogter Falte benötigt. Hierzu sind Hilfslinien im Abstand von 8 cm hilfreich. Nun können die bereits vorgezeichneten Linien vorsichtig gefalzt werden.

Patchwork Idee – Folie abschneiden

Der nun nicht mehr benötigte Teil kann nun abgeschnitten werden. Die bereits vorbereiteten Falten nun noch scharf knicken. Bei dieser Patchwork Idee unbedingt daran denken: Alle Knicke in dieselbe Richtung zu falten! Weiter geht es wieder mit der Kordel. Die Hilfslinie dazu wurde bereits von Ihnen gezeichnet (siehe im Artikel 1). Mit einem ganz normalen Locher können nun entlang der Hilfslinie die Löcher gelocht werden. Damit die Kordel für die Patchwork Idee einfach durchgezogen wird, muss ein Anfang gesetzt werden. Dabei wird die Folie von der Faltenkante bis zum Loch eingeschnitten. Bitte nur auf der unteren Seite durchführen. So kann der Ring für die Kordel später eingeclipst werden.

Weiter wird nun der Lampenschirm behandelt. Beide Enden werden dabei sauber mit dem Doppelkleber zusammengefügt. Die Überlappung wird des Weiteren bei dieser Patchwork Idee zusammengeklammert. Sowohl einmal oben als und unten. Nun kann die eingeschnittene Folie direkt über den Lampenschirmring gedrückt und befestigt werden.

Zum Schluss kommt noch die Kordel

Ist der Lampenschirm am Ring sicher befestigt, kommt nun noch die Kordel als letztes Zieraccessoires dazu. Diese können Sie nun ganz einfach für unsere Patchwork Idee durch die bereits vorbereiteten Löcher ziehen. Je nach Wunsch kann die Kordel ein wenig mehr angezogen werden, um dem Lampenschirm mehr Halt und Design zu verleihen. Zum Abschluss werden die Enden nun noch verknotet und bei Bedarf mit einer dekorativen Schleife versesehen. Fertig ist die Patchwork Idee für den Lampenschirm.

Lampenschirm Patchwork Idee

In unserer Reihe Patchwork kreativ wollen wir Ihnen immer wieder neue Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten vorstellen. Patchwork ist vielfältig. Praktisch überall lässt es sich umsetzen. Jeder hat mit Sicherheit eine Lampe mit Lampenschirm zuhause. Ob nun auf dem Nachtisch, dem Schreibtisch oder als große Ausführung im Wohnzimmer. Die Lampen werden in den vielfältigsten Variationen angeboten. Der Lampenschirm kommt aber fast immer in einer langweiligen Version daher. Entweder als weiß oder in einer anderen Farbe gehalten wirkt er biedern. Das lässt sich mit unserer Patchwork Idee aber grundlegend ändern. Damit wird Ihre Lampe zum neuen Eyecatcher im Haus und setzt ganz besondere Maßstäbe. Ein Unikat entsteht, mit dem Sie lange Freude haben werden.

Lampenschirm aus Patchwork selber machen

Den Lampenschirm mit unserer Patchwork Idee zu erstellen, kann ganz einfach sein. Bevor es damit losgeht, stellt sich jedoch die Frage, welches Material benötigt wird. Eine kleine Liste für unsere Patchwork Idee haben wir folgend einmal zusammengestellt.

Materialliste für Patchwork Idee

  • Doppelklebeband
  • Rollcutter
  • Stoffschere
  • Lineal
  • Locher
  • Hefter
  • Selbstklebende Lampenschirmfolie
  • Patchwork Stoff
  • Falzbein
  • Lampenschirmring

 

Das Material erhalten Sie entweder im Bastelshop vor Ort oder auch direkt in einem spezialisierten Shop im Internet.

Patchwork Idee – Lampenfolie schneiden

Ist das gesamte Material nun vorhanden, kann es mit unserer Patchwork Idee losgehen. Zunächst widmen wir uns dabei der Lampenfolie. Diese muss zurechtgeschnitten werden. Für das Schneiden empfehlen wir Ihnen eine ganz normale (scharfe) Schere. Wichtig ist der genaue Schnitt. Immerhin soll diese Patchwork Idee nachher ordentlich aussehen. Haben Sie die Folie ausgeschnitten, können Sie nun von der Rückseite die Schutzfolie von der selbstklebenden Lampenschirmfolie entfernen. Diese kleben Sie nun auf den Patchwork Stoff.

Hinweis zur Patchwork Idee
Bitte den Patchwork Stoff zuvor waschen (da dieser sich meistens noch ein wenig dabei verzieht) und vor dem Verkleben mit der Lampenschirmfolie richtig bügeln. Erst danach kann die Lampenschirmfolie auf den Patchwork Stoff gedrückt werden.

Damit am Ende nicht unschöne Luftblasen entstehen, sollte die gesamte Fläche nach dem Auftragen angerieben werden.

Nächster Schritt

Ist das geschehen, geht es mit unserer Patchwork Idee weiter. Bringen Sie nun an den beiden Kanten der Lampenschirmfolie das doppelseitige Klebeband an. Mit dem Rollcutter wird der Stoff –genau- 1,5 cm von der Folienkante entfernt. Wir empfehlen grundsätzlich hierfür einen Rollcutter. Dieser ist zwar teurer, als ein herkömmlicher Cutter, die Arbeiten werden dafür aber auch genauer! Der abgeschnittene Stoffrand wird nun für unsere Patchwork Idee weiter verwendet. Diesen können Sie nun direkt auf das zuvor angebrachte Klebeband drücken.

Löcher anbringen

Die Löcher am Lampenschirm dienen einer späterer Zierkordel, die zum Schluss angebracht wird. Hierzu sollten Sie auf beiden Seiten der Lampenschirmfolie eine genaue Linie ziehen. Sie können dabei den Sitz (Höhe) der Zierkordel einfach selbst bestimmen. Fantasie ist bei dieser Patchwork Idee gefragt: Die Zierkordel muss nicht unbedingt immer oben oder unten sitzen. Es bleibt ganz Ihnen überlassen, wo diese am Ende sitzt. Oder ob sie sich zum Beispiel als brüchige Linie verteilt.

Wie es weiter geht, erfahren Sie in unserem 2. Bericht zu unserer Patchwork Idee rund um den Lampenschirm. Bleiben Sie dran, wir freuen uns!